Autor: Philip Frantzheld

Theorie­unterricht mal anders

Insgesamt 8 Fächer müssen angehende Piloten büffeln, um ein Flugzeug sicher im Luftraum bewegen zu können. Eine große Hilfe dabei ist der Theorieunterricht. Er wird jeden Winter im Luftsportverein Lüneburg angeboten. Jeden Sonntag treffen sich die Flugschüler mit ehrenamtlich arbeitenden Theorielehrern zur Vorbereitung auf die Theorieprüfung. Doch dieses Jahr ist alles anders! Bedingt durch die…
Weiterlesen

Einmal Moskau und zurück

Insgesamt 3600 km in 8 Flügen und mit 800 km die größte je aus Lüneburg geflogene Strecke. Der 21.05.2017 lies Segelfliegerherzen höher schlagen und bescherte den Lüneburger Fliegern einen Tag wie man ihn nur selten erlebt. Eigentlich weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Die harten Fakten lesen sich so: Neuer Vereinsrekord, zwei angemeldete Dreiecke über 620 km,…
Weiterlesen

Tolles Wetter und große Strecken

Der 30.04 bescherte den Lüneburger Segelfliegern interessantes Wetter und große Strecken. So standen am Abend insgesamt 2400km bei 7 Streckenflügen zu Buche. Der Sonntag kündigte sich bereits einige Tage vorher als potentieller Hammertag an. Dementsprechend aufgeregt waren die Lüneburger Flieger und planten die Aufgaben. Da das gute Wetter auf einem relativ schmalen Streifen begrenzt und…
Weiterlesen

Landes­jugend­vergleichs­fliegen 2016

Am vergangenen Wochenende fand das alljährliche Landes­jugend­vergleichs­fliegen in Bückeburg statt. Auch unsere Junioren haben daran teilgenommen und durch gute Leistungen überzeugt. Finn Eberhardt belegte den 31. Platz, unser jüngster Teilnehmer Rasti Konkol den 24. und Maximilian Schmager beendete den Wettbewerb auf dem 18. Rang. Nach den Eingewöhungsflügen am Freitag, mussten sich unsere Flugschüler am Samstag…
Weiterlesen

Rekordflug zum Saisonabschluss

753,2 km mit einer ASW 24 – und das Ende August! Mit einem Rekordflug beendet Stephan Kirchner die Streckenflugsaison 2016. Mit einer beeindruckenden Durchschnittsgeschwindigkeit von 99 km/h über 7:35 h setzt er neue Maßstäbe für den Streckensegelflug in Lüneburg. Trotz anfangs niedriger Basis flog er in einem flachen Jojo 753,2 km und konnte damit den bisherigen Streckenrekord von Jan…
Weiterlesen

Wind unter den Flügeln

[Artikel aus der Zeitschrift Quadrat Lüneburg] Der Luftsportverein Lüneburg e.V. an der Zeppelinstraße bietet auch Gästen die Möglichkeit, mit einem Segelflug Lüneburg aus einer ungewohnten Perspektive zu entdecken Am 28. Mai mache ich mich auf den Weg zum Flugplatz in der Lüneburger Zeppelinstraße. Die Sonne steht im Zenit, hier und da zieht eine freundliche Wolke…
Weiterlesen

Wir gratulieren zum ersten Alleinflug!

Der erste Alleinflug ist der wichtigste und zugleich der wohl aufregendste Moment in der Flugausbildung. In dieser Saison haben bereits 5 Piloten unter Beweis gestellt, dass sie ein Segelflugzeug auch ohne Fluglehrer sicher beherrschen. Den Anfang machte der 14-jährige Rasti Konkol bereits im März. Nach erfolgreichen 3 Alleinflügen gratulierten ihm die Fluglehrer zur bestandenen A-Prüfung. In…
Weiterlesen

Neue Landebahn für Lüneburger Luftsportler

Die Verlegung von PERFO-Kunststoffplatten zur Befestigung der Landebahn neigt sich dem Ende. Neben der Beseitigung von Schlaglöchern ermöglicht die neue Bahn Flugbetrieb im Winterhalbjahr.

Der Luftsportverein im Winter

Auch im Winter sind die Mitglieder des Luftsportvereins nicht untätig. Während in der Werkstatt die Flugzeuge repariert und gewartet werden, nehmen die Schüler am Theorieunterricht in den Fächern Technik, Luftrecht, Navigation, Meteorologie, Sprechfunk, Betriebliche Verfahren und Menschliches Leistungsvermögen teil. Heute werden Navigationsaufgaben gelöst. Fleißig werden Kurse abgelesen und Winddreiecke gezeichnet.

Praktische Prüfung bestanden

Lüneburg hat zwei neue Segelflugpiloten. Nachdem Leander Paschen bereits vor zwei Wochen vorgelegt hat, hat am Sonntag Jan Ole Gödeke seine praktische Prüfung bestanden. Wir gratulieren den beiden und wünschen „Many happy landings“.