Am erste Maiwochenende knackt die Jugendgruppe des Luftsportverein Lüneburg bereits Bestmarken.

Der Wetterbericht für Mecklenburg-Vorpommern spricht von "Sehr guter Blauthermik", Topmeteo verspricht sogar Cumulus-Bewölkung im Norden. Also entscheiden sich Stephan und Philip, ein 417km-FAI-Dreieck in Richtung Osten anzumelden. Unerwartet gute Steigwerte von bis zu 7 m/s, Sichtweiten von über 50 km und eine tolle Wolkenoptik ermöglichen sogar eine Vergrößerung der geplanten Aufgabe. Erschöpft und durchgefroren, aber überglücklich konnten wir Abends feststellen, einige persönliche Rekorde gebrochen zu haben. Insgesamt waren 5 Piloten unterwegs:

Die diesjährige Qualifikationsmeisterschaft der Junioren wurde vom LSV Delmenhorst auf dem Flugplatz Große Höhe ausgerichtet. 21 Piloten in der Clubklasse und 13 in der Standardklasse reisten Anfang Juli mit ihren Mannschaften an. Wir konnten an 7 Wertungstagen einen tollen Wettbewerb fliegen und viele Erfahrungen sammeln. Letztlich qualifizierte ich mich mit einem 4. Platz in der Gesamtwertung für die Deutsche Meisterschaft der Junioren 2014.